WeisseRose
 

Lumen Ecclesiae Christi in Mundo

     

 

 

 

Immaculata

 
  • Willkommen
  • Rosenkranz
  • Impressum

Intro1

Intro2

Intro3

Intro4

Intro5

Intro6

Der Rosenkranz

Ursprung:

Der heilige Dominikus hatte Anfang des 13. Jahrhunderts eine Erscheinung der Muttergottes, bei welcher ihm die heutige Form des Rosenkranzes geoffenbart wurde.

Wirkung:

Der Rosenkranz ist ein äußerst wirksames Gebet, mit dem sogar Kriege verhindert (Botschaft von Fatima) und Schlachten gewonnen (Seeschlacht von Lepanto 1571) werden konnten und können.

Fatima:

Die Muttergottes erschien den drei Hirtenkindern, Lucia, Francisco und Jacinta, zum ersten Mal am 13. Mai 1917 in Fatima. Bei jeder ihrer insgesamt sechs Erscheinungen wiederholte sie die Worte: “Betet täglich den Rosenkranz!”. Zudem gab sie sich selbst den Namen “Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz”. Alle, die den Rosenkranz beharrlich beten, empfangen einen besonderen Schutz der Gottesmutter. Schwester Lucia, eines der Seherkinder von Fatima, sagte: “Es gibt kein Problem, wie schwierig es auch sein mag, das heute nicht durch die Zuflucht zum Rosenkranzgebet gelöst werden kann.”

Wie bete ich den Rosenkranz?

Das Rosenkranzgebet besteht aus fünf Gesätzen und jedes dieser Gesätze wird zu Ehren eines Geheimnisses des Lebens Jesu Christi und Seiner Mutter gebetet. Ein Gesätz besteht aus einem Vater Unser, zehn Gegrüßet seist du, Maria, einem Ehre sei dem Vater und dem Fatima-Gebet.

Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben.

Vater Unser

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Gegrüßet seist du, Maria

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus… (Geheimnis) Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes.

Ehre sei dem Vater

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit.

Fatima-Gebet

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

Gebete am Ende des Rosenkranzes

Unter deinen Schutz und Schirm

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin; verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten, sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren, o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin. Versöhne uns mit deinem Sohne, empfiehl uns deinem Sohne, stelle uns vor deinem Sohne.

Amen

Gebet zum hl. Erzengel Michael (Schutzpatron Deutschlands)

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels, sei Du unser Schutz! Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich. Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und die anderen bösen Geister, die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen, durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle.

Amen.

Gebet zum hl. Josef

Zu dir, seliger Joseph, nehmen wir in der Trübsal unsere Zuflucht. Wir haben deine heilige Braut um ihre Hilfe angerufen, nun bitten wir auch dich vertrauensvoll um deinen väterlichen Schutz. Um der Liebe willen, die dich mit der unbefleckten Jungfrau und Gottesmutter verbunden hat, um der väterlichen Liebe willen, mit der du das Jesuskind umfangen hast, bitten wir dich flehentlich: Schau gütig herab auf die Kirche, die Jesus Christus durch Sein Blut sich erworben hat, und komm unseren Nöten durch deine Macht zur Hilfe.

Nimm, o fürsorglicher Beschützer der heiligen Familie, die auserwählten Kinder Jesu Christi unter deine Obhut! Liebreicher Vater, halte fern von uns jede Ansteckung durch Irrtum und Verderbnis! Du starker Beschützer, steh uns vom Himmel aus gnädig bei in unserem Kampf mit der Macht der Finsternis.

Wie du einst den Knaben Jesus aus der höchsten Lebensgefahr gerettet hast, so verteidige jetzt die heilige Kirche Gottes gegen alle Nachstellungen ihrer Feinde und gegen jede Widerwärtigkeit. Jeden aus uns nimm unter deinen ständigen Schutz, dass wir nach deinem Beispiel und mit deiner Hilfe heilig leben, fromm sterben und die ewige Seligkeit im Himmel erlangen.

Amen.

Der klassische Rosenkranz

Die Mutter Gottes lehrte dem Hl. Dominikus den Psalter oder den großen Rosenkranz in 15 Gesätzen mit 15 Betrachtungen über das Leben, Leiden und die Verherrlichung Jesu und seiner Mutter.

Freudenreiche Geheimnisse

  1. Den du, o Jungfrau, vom heiligen Geist empfangen hast.
  2. Den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast.
  3. Den du, o Jungfrau, in Bethlehem geboren hast.
  4. Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast.
  5. Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast.

Schmerzhafte Geheimnisse

  1. Der für uns Blut geschwitzt hat.
  2. Der für uns gegeißelt worden ist.
  3. Der für uns mit Dornen gekrönt worden ist.
  4. Der für uns das schwere Kreuz getragen hat.
  5. Der für uns gekreuzigt worden ist.

Glorreiche Geheimnisse

  1. Der von den Toten auferstanden ist.
  2. Der in den Himmel aufgefahren ist.
  3. Der uns den Heiligen Geist gesandt hat.
  4. Der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat.
  5. Der dich, o Jungfrau im Himmel gekrönt hat.

Die Rosenkranzkette

Die Rosenkranzkette ist ein Zählhilfe.

Rosenkranzkette

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Initiative LECIM - GGG

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Initiative LECIM - GGG
Fichtenweg 9
89143 Blaubeuren
E-Mail: lecim@e-postdienst.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

EU
 

 

© 13. Juni 2022 - Fatimatag