21. November:Fest Mariä Opferung - In Presentatione B.M.V.

Nach der Legende wurde Maria schon mit drei Jahren von ihren Eltern in den Tempel nach Jerusalem gebracht, wo sie unter den Tempeljungfrauen erzogen werden sollte. Im Osten reicht das Fest bis ins 8. Jahrhundert zurück; im 11. Jahrhundert ist es in England nachweisbar und wurde 1585 von Papst Sixtus V. für die ganze Kirche vorgeschrieben..


Niemals haben Laien in der Messe die heilige Kommunion gespendet

In der 2000-jährigen Kirchengeschichte gibt es weder im Osten noch im Westen auch nur einen Beleg, dass Laien in der heiligen Messe die heilige Kommunion gespendet hätten.

Seine Exzellenz Weihbischof Athanasius Schneider referiert bei einem Glaubenskurs in Pinkafeld.