7. Mai
Herz-Jesu-Freitag

Herr Jesus Christus,
verzeihe uns unsere Sünden,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.


Der sogenannte "2. Ökumenische Kirchentag" findet vom 12. bis 16. Mai 2010 in München statt. Er hat ein "bunt gefächertes" Programm, dass von Ihrer Durchlaucht Fürstin Gloria von Thurn und Taxis als "ökumenischer Kirmes" bezeichnete wurde. Im Programmheft zeichnen die weltlichen Vertreter Alois Glück (für das ZdK) und Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, Deutscher Nationaler Ethikrat (für den DEKT)

Unterschriften Glueck nagel

sowie Landesbischof Dr. Johannes Friederich (für die Evangelisch-Lutherische Gemeinschaft in Bayern) und Erzbischof Dr. Reinhard Marx (für das Erzbistum München und Freising).

Unterschriften Friederich Marx

Dieses Ereignis wurde von Hw. Pater Schmidberger (Priesterbruderschaft St. Pius X.) in einer Stellungnahme an DDP zu Recht heftig kritisiert. Die Kritik wurde von etlichen Medien aufgegriffen und kommentiert.

Die Bewertung der Programminhalte wurde bereits von Pater Schmidberger in trefflicher Weise vorgenommen. Ebenso gibt es einen sehr guten Kommentar von Herrn Lorenz Jäger in der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 11. April 2010.

Nachfolgend der Inhalt der Stellungnahme von Hw. Pater Schmidberger:

Schmidberger


Den verschiedenen für sich selbst sprechenden Stellungnahmen ist folgendes hinzuzufügen:

Wenn Sie sich gegen das Programm aussprechen wollen, haben Sie hier die Gelegenheit dazu!